Bürgenstock 2018 - Robert Bayard

Direkt zum Seiteninhalt
MS Bürrgenstock 2018
<<<   >>>
MS «Bürgenstock»

Alle Beteiligten sind sich einig, dass die Form des Schiffs gewöhnungsbedürftig ist. Doch um die an das Schiff gestellten Anforderungen zu erfüllen, sei ein anderes Design nicht in Frage gekommen.
Die Idee ist, dass das Schuttle-Schiff einmal pro Stunde von Luzern nach Kehrsiten und zurück fährt. Deshalb muss es eine hohe Geschwindigkeit erreichen. Dies kann mit der speziellen Konstruktion gewährleistet werden. Das Schiff besteht zu grossen Teilen aus Aluminium, weshalb es sehr leicht ist.
Die Kosten für den Bau beliefen sich auf sechs Millionen Franken.
Mit 35 Stundenkilometern wird das Schiff unterwegs sein. Zum Vergleich: Die anderen Schiffe auf dem Vierwaldstättersee fahren rund 10 Stundenkilometer langsamer. Die «MS Bürgenstock» wird die Strecke zwischen Luzern und dem Bürgenstock in lediglich 23 Minuten zurücklegen. Damit wird sie zu einer normalen ÖV-Verbindung zwischen zwei Ortschaften. In Kehrsiten steigen die Passagiere auf die Standseilbahn um.
«Mit dieser Art von ÖV-Verbindung schaffen wir eine Verbindung zwischen Moderne und Tradition. Dies macht eine Reise auf dem Bürgenstock zu einem einzigartigen Erlebnis»
Name:MS Bürgenstock
Typ:Kattamaran
Hersteller:
Shiptec AG, Luzern, ein Unternehmen der SGV Gruppe
Betriebsaufnahme:25.05.2018
Umbauten:
Maschine:
Vollhybrides Antriebs- und Energiemanagementsystem
2x 552kW Dieselmotoren
2x 180kW Elektromotoren
Masse:Länge über alles 38 m
Breite über alles 10.30 m
Verdrängung:
110.92 t
Tragkraft:300 Personen

Die Beschreibung und die technische Daten des Schiffes sind aus Büchern und der Webseite der SGV entnommen.
Alle Angaben sind ohne Gewähr!
© Copyright by Robert Bayard, 14.11.2018
Zurück zum Seiteninhalt