Pilatus 1966 - 2010 - Robert Bayard

Direkt zum Seiteninhalt
MS Pilatus · 1966 - 2010
<<<   >>>
MS Pilatus
Einziges Schiff der SGV mit Escher Wyss- Verstellpropeller!

Ende 2010 wurde das Schiff von der SGV aus dem Dienst genommen.

Nachdem bekannt wird, dass die durchgehende Bahn von Luzern nach Engelberg Ende 1963 den Betrieb aufnehmen wird, beschliesst die SGV, statt einem grossen Motorschiff, nur ein mittelgrosses. mit einem Fassungsvermögen von 400 Personen, zu bauen. Das Schiff wird auf den Namen Pilatus getauft und ist somit bereits das zweite Schiff mit diesem Namen. Sein Namensvorgänger war zwischen 1895 und 1966 im Einsatz.
Name:MS Pilatus
Typ:Zweideck-Salon-Motorschiff
Hersteller:Werft SGV, Luzern
Betriebsaufnahme:10. Dezember 1966
Umbauten:1994
Maschine:
1 MAN-Viertakt-Dieselmotoren V12, Typ D2842 LE,
Leistung 331 kW (450 PS) auf einen Escher-Wyss-Verstellpropeller, max. Geschwindigkeit 26 km/h
Masse:Länge über alles 40,3 m, Breite über alles 8,2 m
Verdrängung:leer ca. 111 m3 (111 t)
Tragkraft:400 Personen

Die Beschreibung und die technische Daten des Schiffes sind aus Büchern und der Webseite der SGV entnommen.
Alle Angaben sind ohne Gewähr!
© Copyright by Robert Bayard, 07.06.2018
Zurück zum Seiteninhalt