Schiller 1906 - Robert Bayard

Direkt zum Seiteninhalt
DS Schiller · 1906
<<<   >>>
DS «Schiller»
Der klassische Raddampfer mit dem einzigartigen Salon im geometrieschen Jugendstil!

Die «Schiller» hat den ursprünglichen Charakter als klassischer Jahrhundertwende- Dampfer erhalten. Die zeitlose Eleganz des Schiffes ist 1976/77 renoviert worden. Zwischen 1997 und 2000 hat man das Schiffvom Heck bis zum Bug und vom Kiel bis zum Kamin generalsaniert. Seit dieser Sanierung besitzt das Schiff eine neue Kesselanlage. DS Schiller gilt bei Dampferfreunden als der beliebteste Dampfer. Sein Erstklass-Salon, gestaltet im geometrischen Jugendstil, ist mit Ebenholz und Perlmuttereinsätzen ausgestattet und ist sehr luxuriös, er steht unter Denkmalschutz.
Name:DS Schiller
Typ:Zweideck-Salon-Raddampfer
Hersteller:Gebrüder Sulzer, Winterthur
Betriebsaufnahme:21. Mai 1906
Umbauten:1952 / 1977 / 2000
Maschine:
Schrägliegende Zweizylinder- Heissdampf- Verbundanlage,
Leistung 515 kW (700 PS), max. Geschwindigkeit 28 km/h
Masse:Länge über alles 63 m, Breite über alles 14,3 m
Verdrängung:leer ca. 320 m3 (320 t)
Tragkraft:900 Personen

Die Beschreibung und die technische Daten des Schiffes sind aus Büchern und der Webseite der SGV entnommen.
Alle Angaben sind ohne Gewähr!
© Copyright by Robert Bayard, 07.06.2018
Zurück zum Seiteninhalt