Titlis 1951 - Robert Bayard

Direkt zum Seiteninhalt
MS Tittlis · 1951
<<<   >>>
MS Tittlis
Dreimal Umgebaut; vom hässlichen Entlein zum stolzen Schwan!

Obwohl das Schiff für den strengen Wintereinsatz konzipiert wird, setzt man es ganzjährig im Kursdienst ein. Seit seiner Inbetriebnahme vor 50 Jahren wird das Schiff dreimal umgebaut, der grösste Umbau erfolgte 2000/2001. Geblieben der alten «Titlis» ist nur noch die Schale. Die neuen Aufbauten erinnern nicht mehr an frühere Zeiten. Als einziges Zweideck-Schiff der SGV besitzt das Schiff auf dem Oberdeck keinen Salon, sondern nur einen Aufenthaltsraum sowie schöne und windgeschützte Freideckplätze.
Name:MS Tittlis
Typ:Zweideck-Salon-Motorschiff
Hersteller:Werft SGV, Luzern
Betriebsaufnahme:11. Dezember 1951
Umbauten:1962 / 1975 / 2001
Maschine:
2 MAN-Viertakt-Dieselmotoren, Typ D2866 LXE,
Leistung 272 kW (370 PS) auf zwei Festpropeller, max. Geschwindigkeit 29 km/h
Masse:
Länge über alles 43,15 m, Breite über alles 8,25 m
Verdrängung:lleer ca. 125 m3 (125 t)
Tragkraft:300 Personen

Die Beschreibung und die technische Daten des Schiffes sind aus Büchern und der Webseite der SGV entnommen.
Alle Angaben sind ohne Gewähr!
© Copyright by Robert Bayard, 07.03.2018
Zurück zum Seiteninhalt