Waldstätter 1998 - Robert Bayard

Direkt zum Seiteninhalt
MS Waldstätter · 1998
<<<   >>>
MS Waldstätter
Ein traditioneller Schiffsname bleibt bestehen!

Das dritte Schiff mit dem Namen Waldstätter fällt durch seine grosszügigen und interessant gestalteten Räume im Haupt- und Oberdeck auf. Die Helligkeit im ganzen Schiff, gespendet durch die vielen Spiegel und die Oblichter im Oberdeck, gibt dem Schiff eine einzigartige und spannende Atmosphäre. Der «Waldi», wie das Schiff liebevoll genannt wird, hat neue Massstäbe der Innenarchitektur gesetzt. MS Waldstätter wird für das beliebte Mittagsschiff, die Sonnenuntergangsfahrt und für andere festliche Anlässe eingesetzt. Als grösstes Eventschiff auf dem See wird es oft für erinnerungswürdige Fahrten gebucht.
Name:MS Waldstätter
Typ:Zweideck-Salon-Motorschiff
Hersteller:Werft SGV, Luzern / Meidericher Schiffswerft, Duisburg - Deutschland
Betriebsaufnahme:12. März 1998
Umbauten:
Maschine:
2 MAN-Viertakt-Dieselmotoren V12, Typ D2842 LE,
Leistung 882 kW (1200 PS) auf zwei Festpropeller, max. Geschwindigkeit 31,2 km/h
Masse:Länge über alles 58 m, Breite über alles 11,5 m
Verdrängung:leer ca. 260 m3 (260 t)
Tragkraft:700 Personen

Die Beschreibung und die technische Daten des Schiffes sind aus Büchern und der Webseite der SGV entnommen.
Alle Angaben sind ohne Gewähr!
© Copyright by Robert Bayard, 07.03.2018
Zurück zum Seiteninhalt